Raucherentwöhnung mit Hypnose – Endlich (rauch) frei! In Graz & Gleisdorf

Raucherentwöhnung mit Hypnose – Endlich (rauch) frei!

Sie möchten mit dem Rauchen aufhören?

Dann haben Sie vermutlich schon vieles versucht, um von der Zigarette loszukommen und die Nikotinabhängigkeit zu besiegen. Vielleicht stört es Sie, dass Sie ihrer Gesundheit mit dem Rauchen nichts Gutes tun und einiges an Geld dafür ausgeben. Möglicherweise möchten Sie sich endlich dem “Rauch-Stress” entziehen: Bei Terminen auf die Uhr zu schauen und sich zu überlegen, wann Sie die nächste Zigarette rauchen können. Oder eine lustige Runde im Restaurant zu verlassen, um draußen vor der Türe eine zu rauchen.

Rauchentwöhnung Hypnose

Wirksamkeit von Hypnose bei der Raucherentwöhnung

Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode, welche bei verschiedenen Problemen, Erkrankungen und Störungen angewendet wird. Insbesondere im Bereich der Raucherentwöhnung haben Studien gezeigt, dass es sich hier um ein empfehlenswertes und wirksames Verfahren handelt.

Untersuchung zeigen, dass die Erfolgsrate bei einer Raucherentwöhnung mit Hypnose deutlich höher ist, als bei Verfahren ohne Hypnose oder bei Versuchen im Alleingang. Ebenfalls belegbar ist, dass der Erfolg bei einer Nikotinentwöhnung durch Hypnose deutlicher nachhaltiger ist, wenn mehrere Sitzungen stattfinden. Von einer Hypnosebehandlung mit nur einer Sitzung kann abgeraten werden.

Der Nutzen von therapeutischer Hypnose bei der Raucherentwöhnung

Hypnosetherapie ist für die Raucherentwöhnung hilfreich, insofern als dass sich in einem entspannten, konzentrierten und gelassenen Zustand gut neue Erfahrungen machen lassen, neue Dinge gelernt und ausprobiert werden können. Ebenso unterstützend wirkt, dass in der hypnotischen Trance der Zugang zum Unbewussten und so zu den eigenen Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten erleichtert ist. Dies wird in der hypnotherapeutischen Behandlung dazu genutzt, um Sie bei Ihrem Ziel in die (Rauch) Freiheit zu unterstützen.

Doch was macht es nicht so leicht, mit dem Rauchen aufzuhören?

„Mit dem Rauchen aufzuhören, ist das einfachste, was ich je getan habe. Ich muss es wissen, ich habe es tausend Mal gemacht…“. Mark Twain

Oftmal sind des gewohnten Routinen und auch grundlegende Bedürfnisse, die mit dem Rauchen verbunden sind:

  • sich eine Pause und Auszeit im Alltag zu nehmen
  • einen Kaffee zu genießen und sich selbst etwas zu gönnen
  • zur Beruhigung und Stressreduktion
  • zur Ermutigung vor schwierigen Situationen
  • eine Belohnung nach einem arbeitsreichen Tag
  • um sich an etwas festzuhalten

Wie läuft eine Behandlung mit Hypnose gegen das Rauchen ab?

Zu Beginn wird besprochen, was das Rauchen für Sie so wichtig und (noch) unersetzlich macht und was Ihre Motivation ist, um mit dem Rauchen aufzuhören. Vielleicht gibt es schon Situationen, in denen es Ihnen jetzt schon leicht fällt, auf die Zigarette zu verzichten. Und wo fällt es Ihnen im Moment noch schwer?

Ist das Rauchen womöglich ein Ersatz für Bedürfnisse, die nicht ausreichend befriedigt werden? Hier können im Rahmen der Trance neue Möglichkeiten erforscht und ausprobiert werden. Oder sind Sie ein “Stress-Raucher”? Dann kann Selbsthypnose ein hilfreiches Werkzeug sein, um sich jederzeit in einen entspannten und erholsamen Zustand zu versetzen.

Gemeinsam wird auch der Frage nachgegangen, was Sie möglicherweise noch davon abhält, die Zigarette ein für alle mal hinter sich zu lassen? Gibt es Ängste? So können mit Hilfe von Hypnose mögliche Ambivalenzen erforscht und aufgelöst werden.

Oft wird die Trance auch dazu genutzt, um Sie wieder in Verbindung mit rauchfreien Zeiten und den darin enthaltenen Ressourcen zu bringen und diese wieder nutzbar zu machen. Manchmal geht es auch darum, äußere oder innere Hindernisse aus dem Weg zu räumen, um die Rauchfreiheit zu ermöglichen.

Oftmals zeigt die Erfahrung, dass es Anteile oder Seiten der Persönlichkeit gibt, die sehr am Rauchen “hängen”. Diese machen sich oftmals als innere Stimmen oder Gedanken bemerkbar. Diesen kann man in der therapeutischen Hypnose innerliche Begegnen und kennenlernen, was häufig dazu führt, dass die Lösung von der Zigarette erleichtert wird.

In einer seriösen Hypnosetherapie zur Nikotinentwöhnung wird nicht mit aversiven Elementen gearbeitet. Die Zigarette wird also nicht eklig oder abstoßend gemacht. Solche Techniken helfen meist nicht nachhaltig. Ebenso unseriös ist es, die Rauchfreiheit mit nur einer Sitzung zu garantieren. Studien zeigen eindeutig, dass der Effekt signifikant weniger lang anhält, als bei einer individuellen Hypnosetherapie, die sich über mehrere Sitzungen erstreckt.

Die insgesamte Behandlung erstreckt sich über vier bis sechs Sitzungen, je nach der individuellen und persönlichen Rauch-Geschichte. In manchen Fällen kann es darüber hinaus sinnvoll sein, zusätzliche Sitzungen für weitere, notwendige Schritte anzuschließen, die mehr Zeit benötigen. Es kommt auch vor, dass sich weitere Themen oder Ziele ergeben, die in Absprache mit Ihnen weiter bearbeitet werden können.

Die Aussicht auf Ihre rauchfreie Zukunft

Wussten Sie, dass

  • schon 20 Minuten nach der letzten Zigarette der Puls sinkt und Ihre Hände und Füße besser durchblutet sind?
  • Sie nach acht Stunden so viel Kohlenmonoxid ausgeatmet haben, sodass Ihr Blut wieder normal Sauerstoff transportieren kann?
  • schon nach 3 Tagen das Herzinfarktrisiko sinkt und Sie wieder besser schmecken und riechen können?
  • Sie nach 6 Wochen eine deutliche Leistungssteigerung bei sportlichen Aktivitäten merken?
  • nach 9 Monaten Ihre Atemwege freier sind, Ihr Immunsystem gestärkt ist und die Infektionsgefahr (vor allem der Atemwege) deutlich reduziert ist?
  • nach 1 Jahr das Risiko einer Verengung der Herzkranzgefäße deutlich gesunken ist?
  • sich nach 5 Jahren die Wahrscheinlichkeit an Lungen-, Mund-, Luft- und Speiseröhrenkrebs zu erkranken, halbiert hat?
  • nach 10 Jahren das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, nicht mehr höher ist, als bei einem Nichtraucher.
Rauchentwöhnung Hypnose

Interessantes & Wissenswertes

Abnehmen mit Hypnose, um so das Wunschgewicht zu erreichen?

Was ist Hypnose?

Jetzt Kontakt aufnehmen:

Zum Kontakt

Jetzt Kontakt aufnehmen:

Zum Kontakt

Tanja Liebl, BSc Hebamme und Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Feldgasse 4, 8200 Gleisdorf